Logo

UBG-Edling - Unabhängige Bürgergemeinschaft e.V.

Edling ist ein Ort der Begegnung - kein Platz für Fremdenfeindlichkeit!

Die UBG Edling wendet sich entschieden gegen Fremdenfeindlichkeit und jede Form von Diskriminierung.

Große Teile der Welt werden von Kriegen und Bürgerkriegen erschüttert, in vielen Ländern werden Menschen aufgrund ihrer Meinung oder ihres Glaubens verfolgt und unterdrückt. Viele Menschen verlassen ihre ursprüngliche Heimat. Sie werden zu Flüchtlingen, die eine Chance für ein menschenwürdiges Leben in der Ferne suchen. Unter hohen Risiken kommen sie allein oder auch mit ihren Familien zu uns. Sie aufzunehmen, ist die Pflicht der wirtschaftlich starken, demokratischen Gesellschaften.

Wir bekennen uns uneingeschränkt zum Grundrecht auf Asyl und zur Genfer Flüchtlingskonvention. Menschen, die auf der Flucht vor politischer Verfolgung oder vor Krieg, Bürgerkrieg, Terror und Not zu uns kommen, verdienen besonderen Schutz und Unterstützung.

Wir sind beschämt, dass gerade in Edling eine provokante Aktion gegen die Initiative und das Engagement der Gemeinde und ehrenamtlich tätiger Bürgerinnen und Bürger angekündigt ist.

Mit der Bezeichnung „Edlinger Ultras“ wird deutlich, dass es sich um eine gezielte Provokation handelt. Es ist der Versuch, die Diskussion zu polarisieren und gegen die zukünftig in der Gemeinde untergebrachten Asylbewerber zu hetzen.

Jetzt heißt es, überall entschieden für Toleranz und das friedliche Miteinander von Menschen unterschiedlicher Kulturen, Weltanschauungen und Religionen einzutreten.

Edling soll ein Ort der Begegnung, der Solidarität und der Toleranz bleiben!

Einstimmiger Beschluss der Mitgliederversammlung der UBG am 09.11.2015

vom 09.11.2015, 21:41, Stichwort: Flüchtlinge

zurück zur Übersicht