Logo

UBG-Edling - Unabhängige Bürgergemeinschaft e.V.

Plakatständer der UBG-Edling zerstört und entwendet

Rabiate Gegner hat offensichtlich die Unabhängige Bürgergemeinschaft Edling (UBG) im Vorfeld der Kommunalwahl. Im gesamten Ortsbereich wurden am Samstag, den 19. Januar 2008 und in der folgenden Nacht jedenfalls Plakatständer der UBG-Edling mit Ankündigungen für ein Konzert von Willy Michl gezielt attackiert. Mehrere Plakatständer in der Hauptstr. wurden von Unbekannten entfernt und entwendet. Zum Teil konnten die Ständer in der näheren Umgebung beschädigt aufgefunden werden. In der Römerstr. nahe Hochhaus wurde bereits vorher ein Plakatständer mutwillig kaputt getreten. Wie der UBG mitgeteilt wurde, war ein Plakat in der Staudhamer Str. auf Höhe des Penny Marktes vorher schon mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Die UBG-Edling hat Anzeige erstattet. Die Bevölkerung wird gebeten, entsprechende Beobachtungen zu melden.

vom 21.01.2008, 22:49, Stichwort: Kommunalwahl 2008

Andere Einträge zum selben Thema:

20.03.2008: Großer Erfolg für die UBG bei der Wahl zum Gemeinderat
11.03.2008: Dank an unsere Wählerinnen und Wähler - Wahlergebnisse
20.02.2008: Do. 26.02.2007 - Öffentliche Kandidatenvorstellung der UBG
07.02.2008: Therese Hargasser - Eine Bürgermeisterin für Edling
12.01.2008: Die Kandidatinnen und Kandidaten der UBG für den Gemeinderat
28.11.2007: UBG schickt Therese Hargasser ins Rennen
28.11.2007: Unser Wahlvorschlag
14.07.2007: Eine Bürgermeisterin für Edling
25.06.2007: Die Zukunft Edlings aktiv gestalten
05.06.2007: Einladung zum Workshop

zurück zur Übersicht